Jubiläum des SSW: Tillykke SSV

De grønnes landsformand Steffen Regisønsker vores venner fra SSV på vegne af de slesvig-holstenske grønne hjertelig tillykke med partets 70. fødselsdag: SSV er ikke bare et mindretalsparti, men har præget Slesvig-Holsten afgørende. SSV har altid været en god samarbejdspartner for os. Både for mindretallene som indenfor uddannelsespolitik og indenrigspolitik har vi Weiterlesen…

Grüne lehnen Pflichtdienst ab

Zur Forderung nach der Einführung eines allgemeinen Pflichtdienstes sagt der Landesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, Steffen Regis: Die Forderung für einen neuen Pflichtdienst für junge Menschen ist falsch und verschleiert die wahren Probleme bei der Bundeswehr und in den sozialen Berufen. Die Union sollte lieber die Sanierung der Bundeswehr wirksam betreiben als Weiterlesen…

Die Bundesregierung muss ihre Energiepolitik korrigieren

Zur Meldung, dass der Bundesverband Windenergie prognostiziert, der Ausbau der Windenergie würde zurückgehen, sagt der Landesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, Steffen Regis: „Die Bundesregierung muss die Prognose des Bundesverbandes Windenergie zum Anlass nehmen und endlich ihre Energiepolitik korrigieren. Das Verfehlen der Klimaziele bis 2020 ist schon schlimm genug. Die Windenergie Weiterlesen…

Seehofer (CSU) raus, Humanität rein

Zur Unionskrise erklärt der Landesvorsitzende von BÜNDNIS 90/Die Grünen Schleswig-Holstein, Steffen Regis: Es reicht! Der gestrige Tag war der erbärmliche Höhepunkt nach Wochen der Verantwortungslosigkeit. Und noch ist ein Ende dieser politischen Geisterfahrt nicht absehbar. Die CSU ist eine Gefahr fürs Land und für Europa. Sie sorgt für Politikverdrossenheit und Weiterlesen…

Ein Jahr Jamaika

Das einjährige Bestehen der schleswig-holsteinischen Jamaika-Koalition aus CDU, FDP und GRÜNEN kommentiert Steffen Regis, Landesvorsitzender von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN: Die Jamaika-Koalition funktioniert gut und hat viel Gestaltungswillen gezeigt. Wir sind in der Koalition nicht immer einer Meinung, aber wir schaffen es, uns intern inhaltlich auseinander zu setzen und Kompromisse zu schließen. Das Weiterlesen…

Im Zweifel für die Humanität

Zu den Äußerungen von Bundeskanzlerin Merkel zu Abschiebungen nach Afghanistan sagt die flüchtlingspolitische Sprecherin der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Aminata Touré: Für Schleswig-Holstein gilt weiterhin, dass wir, wie im Jamaika-Koalitionsvertrag vereinbart, zur Bewertung der Sicherheitslage in Afghanistan nicht nur die Analyse der Bundesregierung zu Rate ziehen werden, sondern auch Weiterlesen…

Pressefotos

Fotos von mir zur Verwendung für die Presse können Sie hier herunterladen und unter Angabe der Quelle veröffentlichen. Die Bilder sind ausschließlich für die Pressearbeit bestimmt. Sie dürfen nur im Zusammenhang mit einer Berichterstattung über meine politische Arbeit genutzt werden. Eine Verwendung zu kommerziellen oder Werbe­zwecken ist nicht gestattet.