Hier findet ihr eine Übersicht “was bisher geschah…”, auch bekannt als Lebenslauf.

Lebenslauf

2017

Wahl zum Landesvorsitzenden Bündnis 90/Die Grünen Schleswig-Holstein

Auf dem Landesparteitag am 7. Oktober 2017 in Neumünster wurde ich gemeinsam mit Ann-Kathrin Tranziska, Malte Krüger, Kerstin Mock-Hofeditz und Anna Rogge in den Landesvorstand gewählt.

Persönlicher Referent im Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung

Im Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung arbeitete ich zwischen Juli und Mitte Dezember 2017 als persönlicher Referent von Minister Dr. Robert Habeck.

B. Sc. Geographie an der Universität Kiel

Studienabschluss an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel mit einer Arbeit zur Frage “Ist Environmental Justice ein Thema für die deutsche Politik? Eine Analyse parteipolitischer Strategien”. Schwerpunkte im Studium: Politische Geographie und GIS/Fernerkundung

2015

Delegierter BAG Wissenschaft, Hochschule & Technologiepolitik

Für Schleswig-Holstein wurde ich zum Delegierten in die Bundesarbeitsgemeinschaft Wissenschaft, Hochschule und Technologiepolitik entsandt. Dort setzte ich mich besonders für eine Reform der Studienfinanzierung sowie eine verbesserte Hochschulfinanzierung ein. Unterstützt habe ich die Erarbeitung der wissenschaftspolitischen Punkte im Wahlprogramm zur Bundestagswahl 2017 und des Grundsatzpapiers “Frei, nachhaltig, verantwortlich – Zukunft..Weiterlesen

2013

Geographie-Studium an der Universität Kiel

Wechsel in den Geographie Bachelor of Science an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.

Sprecher des bundesweiten Bündnisses „Bildung braucht…“

Vor der Bundestagswahl 2013 haben sich Aktive der Hochschul- und Bildungspolitik zusammengefunden, um mit dem Bildung braucht… Bündnis auf die Bildungsmisere in Deutschland aufmerksam zu machen. Wir haben gezeigt, was an deutschen Schulen, Hochschulen und Kitas fehlt, wie die Lebenswirklichkeit junger Menschen aussieht und wie ein einfaches, soziales, gerechtes, ausfinanziertes..Weiterlesen

2012

Vorstand des Allgemeinen Studierendenausschusses Universität Kiel

Von 2011 bis 2016 engagierte ich mich in der Studierendenvertretung an der Kieler Christian-Albrechts-Universität. Zunächst im Referat Hochschulpolitik, dann von 2012 bis 2013 im Vorstand und anschließend in verschiedenen weiteren Bereichen. Dabei widmete ich mich besonders den Themen Hochschulfinanzierung, Studienorganisation und der Vernetzung mit anderen Studierendenvertretungen

Sprecher der Landesarbeitsgemeinschaft Bildungspolitik

Die Landesarbeitsgemeinschaft Bildungspolitik ist ein Fachgremium innerhalb der Nordgrünen. Wir befassen uns mit tagesaktuellen Themen von Kita bis zur Hochschule und grundsätzlichen Fragen der Bildungspolitik. Ich habe vor allem den Hochschulbereich vertreten und unter anderem die Erstellung des Bildungsteils im grünen Wahlprogramms zur Landtagswahl 2017 mit gestaltet.

2010

Studienstart Geographie an der Universität Bonn

Als kurze Etappe in meinem Studienverlauf studierte ich im Wintersemester 2010/11 an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Geographie im Bachelor of Science. Aus persönlichen Gründen wechselte ich zurück an die Universität Kiel.

2008

Studienstart Rechtswissenschaften an der Universität Kiel

Im Wintersemester 2008/09 begann ich an der Kieler Christian-Albrechts-Universität das Studium der Rechtswissenschaften und führte dies mit Unterbrechung bis zum erfolgreichen Abschluss des Schwerpunktstudiums im Völker- und Europarecht. Da mein Interesse für die Geographie größer wurde, begann ich dieses als Doppelstudium. Auch wenn ich nach dem Geographie-Abschluss voll in die..Weiterlesen

Abitur an der Lauenburgischen Gelehrtenschule in Ratzeburg

Abitur an der Lauenburgischen Gelehrtenschule Ratzeburg Prüfungsfächer: Chemie und Wirtschaft/Politik (Leistungskurse), Englisch und Geschichte Besondere Lernleistung zum Thema “6 gegen 60 Millionen – Die Rote Armee Fraktion in Deutschland”

1996

Umzug nach Berkenthin

südlich von Lübeck in Schleswig-Holstein gelegen. Als Dorfkind und Busschüler wuchs ich im schönen Norden auf.

1994

Umzug nach Gleiszellen-Gleishorbach

…im schönen Rheinland-Pfalz

1989

Geburt

Im schwäbischen Horb am Neckar (Baden-Württemberg)