Bei den Wahlen zum Studierendenparlament der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel haben die CampusGrünen mit 52,5 Prozent einen phantastischen Erfolg erreicht. Alle Studierenden brauchen eine klare Aussicht für ein der Corona-Lage angepasstes Präsenzstudium. Dazu sagt Steffen Regis, Landesvorsitzender:

„Herzlichen Glückwunsch zum überragenden Wahlerfolg der CampusGrünen Hochschulgruppe an der Christan-Albrechts-Universität zu Kiel. 52,5% sind ein phantastisches Zeichen der Zustimmung für grüne Themen auf dem Campus und zeigen, wie wichtig vielen Studierenden die nachhaltige und diversitätsbewusste Gestaltung ihrer Universität ist. Auch die Studierenden brauchen eine verlässliche Perspektive für die Rückkehr zum Präsenzstudium. Dafür und für gutes universitäres Lernen und Lehren brauchen die Studierenden eine klare Aussicht, wie ein an die Corona-Lage angepasstes, und das heißt vor allem sicheres, Lernen und Arbeiten auf dem Campus möglich sein wird. Unabhängig von Corona sollten digitale und hybride Lehrformate auch künftig sinnvoll eingesetzt werden, um ein Studium besser für Menschen mit Familie, zu pflegenden Angehörigen oder Erwerbstätigkeit zu ermöglichen.”

Kategorien: Presse